Neuheiten

Lange Kniebandage mit polyzentrischen Gelenkstäben mit gezielter F-E (zum Öffnen)

Die neue Reihe Skill gewährleistet therapeutische Wirkung und mehr Lebensqualität. Die drei neuartigen Gewebearten FlexSkill, BreathSkill und CompresSkill sorgen für gezielte Kompression, Rückverformung und guten Sitz, sind atmungsaktiv und hautverträglich.

– Neues polyzentrisches ClickClack – Gelenk, das mit Stiften justiert wird (ohne Schraubenzieher)

– Neues Verschlusssystem mit schnell schließenden und öffnenden Schnallen

Lange Kniebandage mit polyzentrischen Gelenkstäben mit gezielter F-E (zum Öffnen)

Die neue Reihe Skill gewährleistet therapeutische Wirkung und mehr Lebensqualität. Die drei neuartigen Gewebearten FlexSkill, BreathSkill und CompresSkill sorgen für gezielte Kompression, Rückverformung und guten Sitz, sind atmungsaktiv und hautverträglich.

  • Neues polyzentrisches ClickClack – Gelenk, das mit Stiften justiert wird (ohne Schraubenzieher)
  • Neues Verschlusssystem mit schnell schließenden und öffnenden Schnallen

Orthesen für Osteoporose

Der richtige Halt einer geschwächten Wirbelsäule hilft dabei, Schmerzen zu lindern und das Risiko von Setzungen und/oder Brüchen zu senken. Diese Orthese ist leicht, Sinterungen, ist stabil, bequem und leicht anzulegen.

– Patentiertes Schnürsystem: starke Leistung mit minimalem Kraftaufwand
– Bauchkorsett mit Klettverschluss

Orthesen für Osteoporose

Der richtige Halt einer geschwächten Wirbelsäule hilft dabei, Schmerzen zu lindern und das Risiko von Setzungen und/oder Brüchen zu senken. Diese Orthese ist leicht, Sinterungen, ist stabil, bequem und leicht anzulegen.

  • Patentiertes Schnürsystem: starke Leistung mit minimalem Kraftaufwand
  • Bauchkorsett mit Klettverschluss


Knieorthese für Gonarthrose

Arthrose im Knie entsteht, wenn die Gelenkknorpel schwinden und die Ober- und Unterschenkelknochen “sich berühren”. Durch gezielte Druckausübung ist diese Knieorthese in der Lage, das Gelenk wieder richtig auszurichten und somit Schmerzen und Steifheitsgefühl zu reduzieren.

– Einseitiger Stab mit Hebelsystem für besseren Sitz und gute Wirkung
– Schnell schließende und öffnende Schnallen, um die Orthese ohne Klettverschluss anzulegen


Knieorthese für Gonarthrose

Arthrose im Knie entsteht, wenn die Gelenkknorpel schwinden und die Ober- und Unterschenkelknochen “sich berühren”. Durch gezielte Druckausübung ist diese Knieorthese in der Lage, das Gelenk wieder richtig auszurichten und somit Schmerzen und Steifheitsgefühl zu reduzieren.

  • Einseitiger Stab mit Hebelsystem für besseren Sitz und gute Wirkung
  • Schnell schließende und öffnende Schnallen, um die Orthese ohne Klettverschluss anzulegen

4-Punkte Funktions- Knieorthese

Mit 4-Punkte-Hebelsystem, um das Kniegelenk optimal zu stabilisieren. Der Aufbau, das ergonomische Design und die superleichte Aluminiumlegierung gewährleisten zudem hervorragenden Tragekomfort.

– Innovativer, leichter, aber robuster Rahmen, anatomisches Design
– Neues polyzentrisches ClickClack – Gelenk, das mit Stiften justiert wird (ohne Schraubenzieher)

4-Punkte Funktions- Knieorthese

Mit 4-Punkte-Hebelsystem, um das Kniegelenk optimal zu stabilisieren. Der Aufbau, das ergonomische Design und die superleichte Aluminiumlegierung gewährleisten zudem hervorragenden Tragekomfort.

  • Innovativer, leichter, aber robuster Rahmen, anatomisches Design
  • Neues polyzentrisches ClickClack – Gelenk, das mit Stiften justiert wird (ohne Schraubenzieher)


Leichte Hüft-Orthese

Die postoperative Phase ist eine besondere Herausforderung. Der Patient muss trainiert und motiviert werden, welche Bewegungen günstig und förderlich sind und welche Bewegungen vermieden werden müssen.

– Kalibrierte und elastische Gurte, seitlich über Kreuz, zur Vorbeugung übermäßiger Abduktion und Reduktion von Flexion und Extension

– Optionales Gelenk zur erweiterten Begrenzung von Extension und Flexion; Verstärkter Halt gegen Abduktion

Leichte Hüft-Orthese

Die postoperative Phase ist eine besondere Herausforderung. Der Patient muss trainiert und motiviert werden, welche Bewegungen günstig und förderlich sind und welche Bewegungen vermieden werden müssen.

  • Kalibrierte und elastische Gurte, seitlich über Kreuz, zur Vorbeugung übermäßiger Abduktion und Reduktion von Flexion und Extension
  • Optionales Gelenk zur erweiterten Begrenzung von Extension und Flexion; Verstärkter Halt gegen Abduktion